Teatro Vento – Die freie Amateurtheatergruppe aus Steinen-Hägelberg

Teatro Vento

Seit 1995 gibt es in Hägelberg die freie Amateurtheatergruppe "Teatro Vento". Wir sind eine freie kulturelle Gruppe und tragen uns durch unsere Einnahmen selbst. Angeschlossen sind wir an den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

In den letzten 20 Jahren hat das "Teatro Vento" einschliesslich der Co. Produktion mit der Volkskunstbühne Rheinfelden e. V. und den Kindertheaterstücken aus der Anfangsphase des "Teatrino" insgesamt 12 Theaterstücke auf die Bühne gebracht, wovon einige auch Freilichtproduktionen an der "Schönen Aussicht" in Hägelberg waren.

Das "Teatro Vento" mit dem "Teatrino" ist eine Gruppe, bei der Jede und Jeder willkommen ist. Die Teilnahme kostet kein Geld. Die Gruppe freut sich über jedes neue Mitglied; man kann auch gerne unverbindlich mal "reinschnuppern".

Das kalte Herz

Das kalte Herz

Theaterspiel nach dem Märchen von Wilhelm Hauff

Peter Munk oder auch der "Kohlenmunk" genannt möchte nicht länger Köhler sein. Weshalb kann er nicht genauso vermögend sein wie der Ezechiel? Und überhaupt möchte er nur die schöne Lisbeth heiraten. Der Heirat steht jedoch Lisbeths Onkel und Vormund entgegen, der Uhrmachermeister. Er möchte sie lieber an den wohlhabenden Dorfschönling, den "Tanzbodenkönig", verheiraten.

Getrieben von dem Wunsch, Geld zu haben um dadurch Ruhm und Ansehen zu erlangen, lässt Peter seine verwitwete Mutter allein zurück. Sein Weg führt in den "Tannenbühl", den Geisterwald. Dort trifft er auf das "Gläsmännchen" und auf den "Holländermichel". Der "Holländermichel" ist ein düsterer Geselle und daran interessiert Peter zu Gold zu verhelfen. Das "Glasmännchen" warnt Peter vor dem "Holländermichel". Und da Peter ein Sonntagskind ist, gewährt ihm das "Glasmännchen" zudem drei Wünsche. Zunächst aber nur zwei, den letzten zu einer anderen Zeit.

Ohne lang zu überlegen, wünscht sich Peter, immer so viel Geld in der Tasche zu haben wie der reiche Ezechiel. Zudem wünscht er sich eine Glashütte und dass er so gut tanzen kann wie der "Tanzbodenkönig". Diese Wünsche verschaffen Peter kurzzeitig Reichtum und Ansehen. Es ist ihm nun möglich, Lisbeth zu heiraten. Doch Ezechiel und damit auch Peter gehen Bankrott.

Wieder erscheint der "Holländermichel". In Peters Not gelingt es ihm, Peter davon zu überzeugen, dass die Schuld an seinem Dilemma einzig und allein sein gutes Herz sei. Er bietet ihm einen Tausch an: Peters Herz gegen einen kalten Marmel Stein. Peter lässt sich auf den Handel ein und ist danach nicht mehr derselbe. Plötzlich steinreich tritt er erbarmungslos allen entgegen, die seinen Reichtum auch nur ansatzweise schmälern könnten. In einer Auseinandersetzung darüber, dass Lisbeth einem Fremden Gastfreundschaft gewährt, schlägt er sie tot. Der hilfesuchende Fremde aber ist das "Glasmännchen".

Ob die zurechtweisenden Worte des "Glasmännchens" ihre Wirkung zeigen? Wie geht es mit Peter aus? Dies ist in der Inszenierung des "Teatro Vento" an der Schönen Aussicht in Hägelberg zu den angegebenen Zeiten zu erfahren.

Die Aufführungen finden bei jedem Wetter statt, da die Zuschauerplätze überdacht sind.

Ensemble

Aufführungstermine

  • Sa, 12.09.2015 | 20:00 Uhr
  • So, 13.09.2015 | 19:00 Uhr
  • Fr, 18.09.2015 | 20:00 Uhr
  • So, 20.09.2015 | 19:00 Uhr
  • Sa, 03.10.2015 | 20:00 Uhr
  • So, 04.10.2015 | 19:00 Uhr

Aufführungsort

Schöne Aussicht, Steinen-Hägelberg

Waldfestplatz Schöne Aussicht
Im Rebgarten
Hägelberg
79585 Steinen

Eintrittspreis

Eintritt: 12,- € / ermäßigt 9,- €

Reservierung / Kartenvorverkauf

Telefonisch unter: 07621 16 27 295, per Email: avintan@online.de

Weitere Informationen